ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Übelkeit und Erbrechen (Hyperemesis)

Mehr als die Hälfte aller werdenden Mütter leiden in den ersten drei Monaten unter leichter Übelkeit. Bei den meisten Frauen treten diese unangenehmen Begleiterscheinungen häufig nur in den frühen Morgenstunden auf. Bei anderen Schwangeren jedoch hält sie den ganzen Tag und steigert sich bis hin zum Erbrechen. Wodurch diese „typischen Schwangerschaftsbeschwerden" verursacht werden ist bislang noch nicht so recht bekannt. Man vermutet jedoch, dass Übelkeit und Erbrechen durch die hormonelle Umstellung, insbesondere durch die Produktion des fetalen Human-Chorion-Gonadotropin (HCG), ausgelöst wird.

Auch Bakterien sind als Verursacher im Gespräch.
In einer Studie konnte der Wiener Gynäkologe Peter Frigo nachweisen, dass sich im Blut von über 90 Prozent der von Hyperemesis betroffenen Frauen Antikörper gegen das Bakterium Helicobacter pylori gebildet hatten. In der Kontrollgruppe fand der Wissenschaftler nur bei gut 46 Prozent Antikörper gegen das Bakterium. Seine Schlussfolgerung: Eine Infektion mit Helicobacter pylori kann Hyperemesis gravidarum verursachen.

Was kann man dagegen tun?
Ein unschädliches Mittel gegen Übelkeit ist das Vitamin B6. Häufig hilft auch ein Cola-Getränk. Wenn Sie sich „hundeelend" fühlen, helfen Medikamente gegen Übelkeit (Antiemetika). Bitte lassen Sie sich von Ihrem Arzt beraten, welche Antiemetika sie bedenkenlos einnehmen können. Bei starker Übelkeit sollten Sie unbedingt sofort Ihren Arzt informieren.

Übelkeit und Erbrechen    Hämorrhoiden und Krampfadern  
 
Infektionen und Fieber    Rückenschmerzen    Sodbrennen    Blutarmut    Verstopfung    Schwangerschaftsstreifen    Schlafstörungen    Krämpfe

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

KInderwunsch

pfeil3 

Die Entstehung des Lebens

pfeil3 

Ist das Ungeborene gesund?

pfeil3 

Die "anderen" Umstände

pfeil3 

Körperliche Beschwerden

pfeil3 

Was der Körper jetzt braucht

pfeil3 

Schwangerschaftsvorsorge

pfeil3 

Mutterschutz

pfeil3 

Komplikationen

pfeil3 

Risikofaktoren

pfeil3 

Vorbereitung auf die Geburt

pfeil3 

Wenn das Baby  kommt

pfeil3 

Sex in der Schwangerschaft

pfeil3 

Wichtige Adressen

pfeil3 

Buchtipps