ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Vitamine

Der Bedarf an Vitaminen während der Schwangerschaft ist stark erhöht. Sie regulieren die Verwertung von Nährstoffen im Körper und beeinflussen die Organfunktion. Eine zu geringe Vitaminzufuhr führt zu Ausfallerscheinungen und Mangelkrankheiten.

Vitamin A (Retinol)
Vitamin A schützt die Schleimhäute und die Haut. Es stärkt außerdem die Sehkraft, ist wichtig für das Zellwachstum und fördert den Aufbau von Proteinen.

Die besten Vitamin-A Lieferanten sind:

  • Milch
  • Eier (speziell Eigelb)
  • Karotten
  • Leber/Leberwurst
  • Spinat

Die empfohlene Zufuhr an Vitamin A beträgt für Erwachsene etwa
1 mg pro Tag. Bei schwangeren Frauen wird der leicht erhöhte Tagesbedarf im Allgemeinen über die Ernährung ausreichend gedeckt. Vor einer Überdosierung mit Vitamin A z.B. durch unsachgemäße Anwendung von Vitaminpräparaten muss gewarnt werden. Es wird vermutet, dass eine Überdosierung mit Vitamin A während der Schwangerschaft zu kindlichen Missbildungen führen kann.

Gesunde Ernährung    Eiweiß    Kohlenhydrate    Fett    Vitamine    Ballaststoffe Mineralstoffe und Spurenelemente   Ausreichend Flüssigkeit
 
Die nötige Ruhe und Entspannung    Ausreichende Bewegung

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

KInderwunsch

pfeil3 

Die Entstehung des Lebens

pfeil3 

Ist das Ungeborene gesund?

pfeil3 

Die "anderen" Umstände

pfeil3 

Körperliche Beschwerden

pfeil3 

Was der Körper jetzt braucht

pfeil3 

Schwangerschaftsvorsorge

pfeil3 

Mutterschutz

pfeil3 

Komplikationen

pfeil3 

Risikofaktoren

pfeil3 

Vorbereitung auf die Geburt

pfeil3 

Wenn das Baby  kommt

pfeil3 

Sex in der Schwangerschaft

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps