ANZEIGEN
 
 
linie_oben
52_007p

Das Gemüt
Stimmungsschwankungen – vor allem während der ersten Schwangerschaftsmonate – sind vollkommen normal. Das liegt vor allem daran, dass der Östrogenspiegel im Körper einer

Schwangeren etwa um das 1000fache ansteigt. Der Hormonhaushalt steht völlig Kopf und führt zu regelrechten  Gefühlsduschen, die auf Schwangere dann niederprasseln. Kleinste Probleme – wenn überhaupt – reichen völlig aus, um einen Weinkrampf auszulösen. Und der kann sich innerhalb kürzester Zeit in Wohlgefallen auflösen.
Aber nicht alle Stimmungsschwankungen sind auf eine hormonelle Veränderung im Körper zurückzuführen. Stimmungsschwankungen können auch seelische Ursachen haben. Mit der Schwangerschaft stellt sich auch eine völlig neue Lebenssituation ein. Gerade Frauen, die unerwartet schwanger geworden sind, müssen sich damit erst mal zurecht finden. Nicht selten kommen dann Probleme in der Partnerschaft, im Beruf oder finanzielle Schwierigkeiten hinzu.
 

Die Brüste    Das Blut    Das Gewicht    Haut,Haare und Nägel    Die Scheide
   
Die Zähne    Das Gemüt

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

KInderwunsch

pfeil3 

Die Entstehung des Lebens

pfeil3 

Ist das Ungeborene gesund?

pfeil3 

Die "anderen" Umstände

pfeil3 

Körperliche Beschwerden

pfeil3 

Was der Körper jetzt braucht

pfeil3 

Schwangerschaftsvorsorge

pfeil3 

Mutterschutz

pfeil3 

Komplikationen

pfeil3 

Risikofaktoren

pfeil3 

Vorbereitung auf die Geburt

pfeil3 

Wenn das Baby  kommt

pfeil3 

Sex in der Schwangerschaft

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps