ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Der zweite Monat (5. – 8. Schwangerschaftswoche)

Nach vier Wochen nistet der Embryo bereits tief in der Gebärmutter und ist rund fünf Millimeter groß, so groß wie ein Reiskorn. Der kleine Zellhaufen hat allmählich Gestalt angenommen: Kopf, Rumpf und Gliedmaßen sind deutlich zu erkennen. Das Gehirn hat sich bereits entwickelt, das Nervensystem wird langsam ausgebildet. Auch das Herz ist schon vorhanden und hat zu schlagen begonnen. Blutgefäße verbinden das Herz über die Nabelschnur mit dem Mutterkuchen (Plazenta). Lunge und Nieren sind bereits entwickelt. Die Handflächen und Fingerknospen werden angelegt und beginnen zu wachsen. Gegen Ende des zweiten Monats wird das Gesicht modelliert und die Keimanlagen für die Zähne bilden sich. Die Handlinien und Linien der Fußsohlen sind für immer ausgeprägt. Der Embryo ist von Eihäuten umschlossen und enthält bereits Fruchtwasser.
In der 8. Woche ist der Embryo ca. 2 Zentimeter lang – rund 10.000 mal größer als zum Zeitpunkt der Befruchtung.

Die Befruchtung    Die ersten fünf Tage    Die zweite bis vierte Woche  
Der zweite Monat    Der dritte Monat    Der vierte Monat    Der fünfte Monat  
Der sechste Monat    Der siebte Monat    Der achte Monat    Der neunte Monat

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

KInderwunsch

pfeil3 

Die Entstehung des Lebens

pfeil3 

Ist das Ungeborene gesund?

pfeil3 

Die "anderen" Umstände

pfeil3 

Körperliche Beschwerden

pfeil3 

Was der Körper jetzt braucht

pfeil3 

Schwangerschaftsvorsorge

pfeil3 

Mutterschutz

pfeil3 

Komplikationen

pfeil3 

Risikofaktoren

pfeil3 

Vorbereitung auf die Geburt

pfeil3 

Wenn das Baby  kommt

pfeil3 

Sex in der Schwangerschaft

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps