ANZEIGEN
 
 
 
Herzinfarkt (Myokardinfarkt) - Definition
Herz - Kreislauferkrankungen stehen an erster Stelle der Todesursachen in den Industrieländern. Allein in der Bundesrepublik Deutschland erleiden jedes Jahr ca. 280000 Menschen einen Herzinfarkt, der bei ca. 35 % der Betroffenen zum Tode führt. Ursache ist die Koronare Herzerkrankung (KHK), die Arteriosklerose, eine Verfettung, Verhärtung und Verkalkung der Herzkranzgefäße. Nicht die langsame Einengung oder der schleichende sich entwickelnde Gefäßverschluß führen zum Herzinfarkt, sondern ein akuter Gefäßwandaufbruch. Sich anlagernde Blutplättchen und ein gefäßverschließendes Gerinnsel lösen den Herzinfarkt aus, der über Herzrhythmusstörungen den plötzlichen Herztod bedingen kann. Nur 40 - 50 % der Personen spüren einen Druckschmerz im Brustkorb, der auch als stechend empfunden wird, auch hinter dem Brustbein, zum Teil auch links unter der Brust mit Ausstrahlen in den linken Arm. Nicht immer sind die Zeichen typisch. Einige Patienten landen beim Zahnarzt oder auch Orthopäden wegen fehlgedeuteter Zahn -, Kiefer - oder Schulter- und Rückenschmerzen, die durch die gestörte Herzdurchblutung ausgelöst werden. Die Risikofaktoren für einen Herzinfarkt sind wie bei der koronaren Herzkrankheit Fettstoffwechselstörungen, Bluthochdruck, Zuckerkrankheit, Zigarettenrauchen, Übergewicht, metabolisches Syndrom sowie ein erhöhter Fibrinogenspiegel im Blut, der zu vermehrter Gerinnungsneigung führt. Bewegungsmangel und hektische Lebensweise fördern ebenfalls die Entstehung eines Herzinfarkt. All diese Risikofaktoren können zumindest in gewissem Ausmaß vom Einzelnen minimiert werden. Zusätzlich gibt es jedoch auch unbeeinflussbare Risikofaktoren wie z.B. familiäre Veranlagung, höheres Lebensalter oder Geschlecht (Männer sind häufiger betroffen als Frauen). Derzeit wird auch der mögliche Zusammenhang zwischen dem Auftreten eines Herzinfarkt und vorangegangenen Infektionen mit dem Bakterium Chlamydium pneumoniae diskutiert. An geschädigten Gefäßpassagen wurde vermehrt eine Besiedlung mit diesem Bakterium festgestellt, und die hierdurch verursachten Gefäßveränderungen sind denen der arterioklerotischen Plaques ähnlich.