ANZEIGEN
 
 
head1

Organspende – Leben schenken

OP

Rund 14000 schwerst erkrankte Menschen, darunter auch viele Kinder, warten derzeit auf ein Spenderorgan als oftmals einzig mögliche lebensrettende Maßnahme. Etwa ein Drittel der Patienten, deren Herz, Leber oder Lunge versagt, wird jedoch diesen Wettlauf mit der Zeit nicht gewinnen können und seiner Krankheit erliegen, bevor ein passendes Spenderorgan zur Verfügung steht.

Durch eine erfolgreiche Transplantation kann aber auch die Lebensqualität des Erkrankten in einem sonst nicht zu realisierendem Maße

verbessert werden. Jeder, der den Leidensweg eines Betroffenen kennt, kann sich vorstellen, was eine Transplantation für diesen bedeutet – sie wird wie ein neues Leben empfunden.

Immer noch klafft die Schere zwischen verfügbaren Spenderorganen und Patienten, die dringend eine Transplantation benötigen weit auseinander. Von den ca. 50 000 Dialysepatienten z.B. sind 12 000 auf die Warteliste für eine Transplantation aufgenommen, wobei die durchschnittliche Wartezeit für eine Niere 5 Jahre beträgt. Dagegen konnten nur von 55% der Verstorbenen, die als Spender in Frage kamen, Organe für eine Transplantation entnommen werden. Der häufigste Grund für diese geringe Rate war die Ablehnung der Organspende durch Angehörige (Quelle: Deutsche Stiftung Organtransplantation). Obwohl sich etwa 65% der Bevölkerung für eine Organspende aussprechen würden, so dokumentieren es doch nur wenige eindeutig mit einem Organspendeausweis.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

 Interaktionen:

pfeil3 

Testen Sie Ihren Hauttyp

pfeil3 

Gesundheitstest

pfeil3 

Kleinste Spuren -
Große Wirkung

pfeil3 

Sicherheitstest für Eltern

pfeil3 

Ernährungspyramide

 

 Weitere Rubriken:

pfeil3 

Gesundheitswetter

pfeil3 

Schwangerschaft

pfeil3 

Sexualität

pfeil3 

Fit im Job

pfeil3 

Fitness im Trend

pfeil3 

Food & Health