ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Wichtiger Hinweis

Die Basis für gesunde Zähne wird bereits im Mutterleib geschaffen: Ausreichende Nährstoffversorgung der Mutter schafft günstige Voraussetzungen für die Zahngesundheit des Kindes. Hierfür ist eine ausreichende Fluoridversorgung bis zum 12. Lenbensjahr besonders wichtig. Gute Mundhygiene während der Schwangerschaft schützt vor Karies und Zahnfleischentzündung und reduziert die Zahl der Bakterien. So wird das Risiko minimiert, das Kind später mit kariesauslösenden Keimen anzustecken.
Weiter sollte eine regelmäßige Zahnreinigung mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes, also im Alter von etwa 6 bis 9 Monaten, beginnen. Einmal täglich Zähne putzen mit einer maximal erbsengroßen Menge an fluoridhaltiger Kinderzahnpasta auf einer speziellen Kinderzahnbürste reicht aus, solange das Kind noch einen Großteil der Zahncreme verschluckt.
Generell gilt, dass Sie bereits in jungen Jahren mindestens zweimal jährlich zur Kontrolluntersuchung zu Ihrem Zahnarzt gehen sollten.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps