ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Vorsorge

Ss36081

Richtig Zähne putzen: Zweimal täglich 3 Minuten lang die Zähne von rot nach weiß, erst außen, dann innen, dann die Kauflächen mit leichtem Druck und mit einer fluoridhaltigen Zahnpasta putzen, um die Zähne von dem Belag zu befreien. Wichtig: Die hinteren Backzähne nicht vergessen. Zusätzlich einmal am Tag sollten Sie die Zahnzwischenräume mit Zahnseide reinigen. Vor allem abends ist das Zähneputzen wichtig, weil

durch die geringere Speichelbildung in der Nacht, die Bakterien sonst ihr Unwesen treiben können. Das Fluorid in der Zahnpasta härtet die Zähne und hemmt den Stoffwechsel von „Plaquebakterien". Einmal pro Woche kann zusätzlich ein schützen-
des Fluoridgel aufgetragen werden. Fluor ist auch in Fluorjodsalz oder in grünem und schwarzem Tee enthalten. Als generelle Prophylaxemaßnahme trägt der Zahnarzt einen Fluoridlack auf. Vitamin A  stärkt und schützt  das Zahnfleisch.

Ss36075
linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps