ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Ursachen/Risikofaktoren

Erreger der Warzen sind Papillomaviren Info, die praktisch überall vorkommen können. Man kann sich direkt über einen Hautkontakt anstecken, oder aber auch über Hautschuppen in denen die Viren sitzen. Jede Menge von Hautschuppen liegen in Schwimmbädern auf den Fließen herum, sowie in Badezimmern und Betten. Man hat also mit diesen Viren ständig Kontakt. Trotzdem bekommt nicht jeder Warzen. Es müssen noch verschiedene andere Faktoren vorhanden sein:

Abwehrkräfte: Auch das körpereigene Immunsystem spielt eine Rolle. Wie bei allen anderen Viruserkrankungen gilt auch hier – wer gute Abwehrkräfte hat, steckt sich nicht so leicht an. Das Immunsystem von Kindern ist noch wenig ausgereift. Das ist wahrscheinlich der Grund, dass sie häufiger Warzen haben als Erwachsene – genauso wie sie auch  häufiger Erkältungen bekommen.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Warzenarten

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps