ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Erkennung/Untersuchungen

Verstopfung - das Volksleiden. Viele sind betroffen, aber noch mehr glauben nur, betroffen zu sein. Was ist normal? Wie oft muss man "müssen"?

Als Faustregel gilt:
Normal ist alles zwischen dreimal täglich und dreimal wöchentlich.
Die Frequenz ist individuell verschieden und der tägliche Stuhlgang somit nicht nötig.
Eine Verstopfung liegt vor:
bei weniger als drei Stuhlentleerungen pro Woche 
bei schwierigem und schmerzhaftem Stuhlgang
bei einem Gefühl der unvollständigen Darmentleerung
bei zusätzlichem Völlegefühl

Wenn sich die persönlichen Lebensumstände plötzlich ändern, z.B. nach einem Umzug oder im Urlaub, reagiert der Körper manchmal mit Verstopfung. Diese Beschwerden verschwinden meistens nach kurzer Zeit.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps