ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Ich leide unter Spannungskopfschmerz. Ist der Spannungskopfschmerz allein auf Muskelverspannungen zurückzuführen?

Muskelverspannungen können ein Grund sein, aber  nicht der einzige. Die genauen Abläufe der Schmerzentstehung sind noch nicht geklärt. Es gibt Untersuchungen, wonach eine Störung der körpereigenen Schmerzabwehr besteht. Im Gehirn gibt es eine Art Schmerzfilter, bei dem der Botenstoff Serotonin eine Rolle spielt. Durch ständige Schmerzreize wie ein dauernd angespannter Nacken oder durch Stress, wenig Schlaf oder Alkohol werden die Botenstoffe, die den Schmerzfilter regulieren, verbraucht und das Gehirn nimmt Schmerzen wahr. Bei manchen könnte bereits im Ruhezustand ein relativer Mangel dieser Botenstoffe vorhanden sein. Das erklärt, weshalb manche Menschen schon bei geringen Reizen Kopfschmerzen bekommen. Wer dazu neigt, sollte also besonders darauf aufpassen, seine Muskeln nicht durch eine falsche Sitzhaltung zu verspannen.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps