ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Auswirkungen

Probleme mit Bandscheiben, Gelenken, Sehnen und Bändern sind die Folge von Verspannungen, da die steifen und harten Muskeln den Körper in einer Fehlstellung fixieren. Gelenke und Wirbel werden fehlbelastet, Sehnen und Bänder verkürzen sich oder werden zu sehr gedehnt.
Die verspannten und harten Muskeln im Nacken drücken auch auf die Blutgefäße. Damit gelangt weniger Blut und Sauerstoff ins Gehirn, was sich in Kreislaufstörungen, Schwindel und Unwohlsein äußert.
Wenn der Körper bei falscher Sitzhaltung ständig nach vorn gebeugt ist, können Verdauungsstörungen auftreten.
Wenn ein Schmerzzustand zu lange anhält, können sich die Schmerzen verselbständigen und chronisch werden. 17 % aller Neuzugänge von Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsrenten sind Folgen von Rückenschmerzen!
In Deutschland leiden 70 Prozent der Menschen zumindest zeitweise an Kopfschmerzen. Von ihnen hat wiederum etwa die Hälfte Kopfschmerzen vom Spannungstyp. Eine von vielen Ursachen sind Muskelverspannungen.
Folgen ständiger Schmerzen sind Rückzug, Passivität und Depression, in deren Folge sich die Schmerzen noch verstärken.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps