ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Syphilis

Möglicherweise wurde die Lues venera (Lustseuche) von Seeleuten, die Christoph Columbus begleiteten, 1493 aus der Karibik nach Spanien eingeschleppt und verbreitete sich danach rasch in Europa. Die erste bekannte Epidemie wütete 1495 in und um Neapel. Die Seuche trat in den folgenden Jahren insbesondere in den Söldnerheeren auf, oft überlebten nur wenige der Soldaten. Im Verlaufe der Zeit wandelte sich die Syphilis zu einer chronisch verlaufenden Erkrankung. Viele bekannte Künstler, wie Van Gogh und Toulouse-Lautrec, litten an der Lustseuche. Nach ersten  Behandlungsversuchen mit Salvarsan gelang 1943 mit der Entdeckung des Antibiotikums Penicillin der entscheidende Therapiedurchbruch.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps