ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Sodbrennen (Pyrosis)

Sodbrennen - Pyrosis

Fast alle Menschen hatten schon einmal eine leichte Form von Sodbrennen, vor allem nach einem schweren, fetten Essen und ein paar Gläsern Alkohol. Meist beschränkt es sich auf ein unangenehmes Gefühl im Oberbauch und einen sauren Geschmack im Mund, die 

nach einigen Stunden ohne weitere Behandlung wieder verschwinden.

Viele Menschen leiden unter häufigem Sodbrennen. Sodbrennen bzw. saures Aufstossen ist das charakteristischte Symptom der sogenannten Refluxkrankheit (lat. refluere: zurückfließen). Bei den Betroffenen gelangen bei fast jedem Aufstoßen oder Bücken kleine oder auch größere Mengen von Magensäure (Salzsäure) in die Speiseröhre. Da diese nicht, wie der Magen selbst, durch eine widerstandsfähige Schleimschicht geschützt ist, wird sie von der Magensäure verätzt. Bei 10% der "Refluxkranken" entwickelt sich eine Entzündung der Speiseröhre (Ösophagitis).

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Aktuelles

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps