ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Erkennung/Untersuchungen

Das erste und wichtigste Merkmal für einen Plattfuß erkennt der Arzt schnell – das herabgedrückte Längsgewölbe des Fußes.
Richtet sich dieses Gewölbe bei einem sogenannten Spitzfußgang, also ein paar Schritten auf dem Vorderfuß, wieder auf, so handelt es sich um einen lockeren Plattfuß, richtet es sich nicht auf, um einen fixierten Plattfuß. Ist die Unterscheidung nicht eindeutig, gibt es noch eine alternative Diagnosemethode. Läuft der Patient auf der Außenseite seines Fußes und der Fuß dreht sich gar nicht oder nur minimal, dann handelt es sich um einen fixierten Plattfuß.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps