ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Ich bin Musiker und kann daher Lärm nicht vermeiden? Muss ich mit einer Hörschädigung rechnen?
Wenn Sie Ihr Gehör nicht schützen, kann dies zu einer Schädigung des Gehörs führen. Sie können Ihr Gehör jedoch mit speziellen Ohrstöpseln schützen, die die Lärmeinwirkung gerade während Konzerten deutlich vermindern.

Mein Sohn hört regelmäßig sehr laut mit Kopfhörern Musik. Ist das gefährlich?
Auf Dauer kann das Hörschäden verursachen, die im Laufe der Zeit zunehmen. Vielleicht kann Ihr Sohn bei Zimmerlautstärke Musik hören und durch ein Beratungsgespräch beim Arzt auf die Gefahren, die mit dem lauten Musikgenuss verbunden sind, hingewiesen werden.

Die Sprachentwicklung von meiner Tochter ist stark verzögert. Kann dies durch einen Hörschaden verursacht sein?
Das ist durchaus möglich. Sie können  einen Hörtest durchführen lassen, um dies abzuklären. Schwerhörigkeit bei Kindern kann z.B. durch häufige Infekte verursacht sein. Nach einer Mittelohrentzündung ist das Hörvermögen häufig noch einige Wochen aufgrund von Schleimansammlung vermindert. Treten neue Mittelohrentzündungen in kurzer Abfolge auf, wird das Hörvermögen dauerhaft eingeschränkt. Hier helfen Röhrchen, die den Abfluss des Schleims aus dem Mittelohr erleichtern.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps