ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Krankheitsbild/Auswirkungen

Je mehr verhornte Zellen sich ansammeln, um so größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie sich zu Schuppen zusammenballen. Die Kopfhaut wird insgesamt dadurch empfindlicher, Pilze und Bakterien finden eine idealen Nährboden und verursachen Juckreiz und Entzündungen. Die Störung des Gleichgewichts der Kopfhaut kann zu zwei unterschiedlichen Arten von Schuppen führen:

1. trockene Kopfschuppen, Seborrhoea sicca
    kleine, farblose Plättchen im ganzen Haar verteilt, die bei jeder
    Kopfbewegung herabrieseln
2. fettige Kopfschuppen, Seborrhoea oleosa
    relativ große, gelbe Plättchen, die einen öligen Film hinterlassen
    wenn man sie zwischen den Fingern zerreibt
 

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild/Auswirkungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps