ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Erkennung/Untersuchungen

Die Untersuchung des Patienten gibt in der Regel schon einen klaren Hinweis auf das Vorliegen eines Schlaganfalls. Die Diagnose muss jedoch durch ein Computertomogramm (CT) oder Kernspintomogramm des Kopfes gesichert werden. Ein weiteres Untersuchungsverfahren ist die Angiographie, bei der die Blutgefäße durch Einspritzen von Kontrastmittel dargestellt werden. Anhand dieser Untersuchungen lassen sich Durchblutungsstörungen (Ischämie) und Einblutungen (Hämorrhagie) unterscheiden, was für die Behandlung von großer Bedeutung ist. Ultraschall-Untersuchungen der hirnversorgenden Arterien und des Herzen dienen der Abklärung der Schlaganfall-Ursache.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

buchtip_t 

Buchtipps