ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Aktuelles

Wie viel Acetysalicylsäure empfehlenswert ist, ist selbst unter Experten ein strittiger Punkt. In Deutschland üblich ist die Gabe von 100 – 300 mg Acetylsalicylsäure pro Tag. Die amerikanische Behörde hat dagegen kürzlich empfohlen, die Dosierung aufgrund der möglichen Magen-Darm-Nebenwirkungen so niedrig wie möglich zu wählen, d.h. im allgemeinen 50 mg täglich, bei Patienten mit koronarer Herzkrankheit (Schäden an den Herzkranzgefäßen, Angina pectoris, Herzinfarkt) 100 mg Acetylsalicylsäure täglich.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

buchtip_t 

Buchtipps