ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Krankheitsbild

Meist findet sich als erstes Krankheitszeichen eines Schilddrüsenkarzinoms ein harter Knoten in der Schilddrüse. Bösartige Tumore wachsen in der Regel sehr rasch und werden deshalb oft schneller vom Patienten bemerkt als die langsamer wachsenden, gutartigen Adenome. Der tastbare Knoten in der Schilddrüse bleibt lange Zeit das einzige Zeichen. Ist ein Karzinom weiter fortgeschritten, können Schmerzen am Hals auftreten, die nicht selten bis in den Kiefer oder die Ohren ausstrahlen. Schluck- und Atembeschwerden, Heiserkeit und eine Schwellung der Halslymphknoten sind weitere mögliche Spätsymptome eines Karzinoms. Gutartige Schilddrüsentumore fallen meist nur als Knoten im Schilddrüsengewebe auf. Da sie sehr langsam wachsen, werden sie häufig erst bemerkt, wenn sie schon relativ groß sind.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

pfeil3 

Aktuelles

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps