ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Ursachen/Risikofaktoren

Scharlach wird hervorgerufen durch Bakterien (Streptokokken der Gruppe A Info), die meist über den Nasen - Rachenraum eindringen. Nur ausnahmsweise treten sie durch Hautwunden ein und verursachen dann den sog. Wundscharlich. Verantwortlich für die krankmachenden Symptome sind giftige Stoffwechselprodukte (Toxine) der Streptokokken. Sie verursachen beispielsweise die Veränderungen an  Blutgefäßen in der Haut, die als  typisches Scharlach-Exanthem bekannt sind. Es gibt verschiedene Streptokokken-Typen, die jeweils eine Infektion auslösen können, so dass eine Scharlacherkrankung bei einem Menschen durchaus mehrmals auftreten kann.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung/Scharlach

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps