ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Vorsorge

Einer Prostatavergrößerung kann man nicht vorbeugen. Durch regelmäßige Untersuchungen und eine rechtzeitige Behandlung kann man aber Komplikationen wie Harnverhalt, Harnrückstau und Schädigungen der Nieren verhindern. Spätestens ab dem 45. Lebensjahr sollten Sie die kostenlose jährliche Vorsorgeuntersuchung beim Urologen wahrnehmen.

 

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps