ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Die sogenannte autonome Polyneuropathie ist eine Erkrankung des (autonomen) Nervensystems, das alle inneren Organe beeinflusst und besonders häufig im Rahmen einer diabetischen Polyneuropathie auftritt. Die Nervenschädigung kann unter anderem das Herz-Kreislauf-System, das Magen-Darm-System oder die Harn- und Geschlechtsorgane betreffen. Mögliche Folgen sind Herzrhythmusstörungen oder auch ein "stummer" Herzinfarkt (der Schmerz wird nicht weitergeleitet), ebenso Magen-Darm-Beschwerden durch eine verzögerte Magenentleerung, Harninkontinenz oder Erektionsstörungen.

linie_unten
zuruck
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps