ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Wer ist besonders gefährdet, an einer Entzündung der Nieren zu erkranken?
Die Nieren haben die Funktion, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Dazu gehören neben den vom Körper selbst produzierten Gifte aus dem Zellstoffwechsel auch Drogen wie Alkohol oder auch harte Drogen. Hochdosierte starke Medikamente können ebenso die Niere belasten.

Was ist eine Entzündung der Nieren? Kann sie gut behandelt werden?
Heißt die Diagnose Nierenentzündung, ist nie die gesamte Niere entzündet. Entweder sind die Filterapparate der Niere, die Glomeruli, die Zwischenräume, in denen der konzentrierte Harn gesammelt wird oder aber die Gefäße der Nieren betroffen. Bakterielle Entzündung wie beispielsweise die Nierenbeckenentzündung kann gut mit Medikamenten in der Griff bekommen werden. Andere Typen der Erkrankung sind da weitaus komplizierter zu behandeln – wie beispielsweise das nephrotische Syndrom Info. Hier gibt es kein Standardrezept.

Besteht die Gefahr, nach einer Entzündung der Nieren an die Dialyse zu müssen?
In der Regel ist davon nicht auszugehen. Wurde die Erkrankung allerdings lange verschleppt und sind einzelne Bereiche der Niere schon zerstört, ist eine Dialyse in Einzelfällen unabdingbar.
Da sich die Erkrankungsformen teilweise stark unterscheiden, lässt sich hier allerdings keine allgemeingültige Aussage treffen.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps