Deutschland
Index-Produkte
  zur STIEFEL Homepage gehen
Redaktion-Neurodermitis  
 
 

Kortison muss nicht immer sein bei Neurodermitis und trockener Haut!

NeurodermitisJahrzehntelang galt Kortison als Mittel der Wahl bei komplizierten Hauterkrankungen wie Psoriasis oder Neurodermitis. Die durch Kortison hervorgerufenen Nebenwirkungen, wie z.B. Verdünnung der Haut, Einlagerung von Wasser im Gewebe und Infektionsanfälligkeit mussten dabei in Kauf genommen werden. Inzwischen weiß man jedoch, dass man durch die richtige Basispflege bei über 90% der Neurodermitis-Patienten auf die tägliche Dosis Kortison verzichten kann - außer als Akuttherapie bei auftretenden Neurodermitisschüben. Als Basispflege empfiehlt sich PHYSIOGEL(r) A.I. Creme. Durch den konsequenten Verzicht auf Duftstoffe, Konservierungsmittel, Mineralöle, Farbstoffe, Silikon-Verbindungen und Emulgatoren ist sie außerordentlich gut verträglich und erzielt bei Patienten mit Hauterkrankungen erstaunliche Resultate.

Studie vergleicht PHYSIOGEL(r) A.I. Creme
mit 1%-iger Hydrocortison-Creme

In einer klinischen Studie unter der Leitung von Prof. Dr. Lajos Kemeny von der Universität Szeged in Ungarn wurde die Wirksamkeit von PHYSIOGEL(r) A.I. Creme im Vergleich zu 1%iger Hydrocortison-Creme nachgewiesen. 18 Patienten mit leichter atopischer Dermatitis wurden über einen Zeitraum von vier Wochen zweimal täglich an den trockenen, roten und juckenden Hautstellen auf der einen Seite mit PHYSIOGEL(r) A.I. Creme und auf der anderen Seite mit 1%-iger Hydrocortison-Creme behandelt. Beide Seiten wurden am ersten und am vierten Tag der Studie, anschließend einmal die Woche, hinsichtlich einer Verbesserung der Symptome überprüft. Hierbei sollten die Patienten selbst einschätzen inwieweit sich Juckreiz und die allgemeinen Symptome entwickelt hatten. Außerdem sollte angeben werden, auf welcher Seite deutlichere Verbesserungen eingetreten waren. Die gleichen Einschätzungen wurden von dem behandelnden Arzt vorgenommen.

Hinsichtlich des Juckreizes, der Hautdurchlässigkeit, der wunden Stellen und der Hautflechten bei Patienten mit leichter bis moderater atopischer Dermatitis waren PHYSIOGEL(r) A.I. Creme und 1%-ige Hydrocortison- Creme gleich effektiv und führten zu einer Reduzierung der Symptome. Die geröteten Stellen verschwanden mit Kortison-Creme schneller, bei der Austrocknung der Haut konnte mit PHYSIOGEL(r) A.I. Creme das bessere Resultat erzielt werden. An dieses Ergebnis sollte man denken, bevor man leichtfertig zu Kortison-Präparaten greift. PHYSIOGEL A.I. Creme erhalten Sie ausschließlich in der Apotheke.

Quelle: Stiefel GmbH