ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Vorsorge

Vorsorge ist auch gleichzeitig Therapie, denn die ersten Symptome der Erkrankung zeigt schon das Baby kurz nach der Geburt. Dennoch lässt sich ein Leben mit der Erkrankung besser meistern, sofern der Betroffene an sich arbeitet und nicht resigniert. Er sollte seine Atemorgane trainieren (Atemtraining), so lange wie möglich körperlich aktiv bleiben, seine Ernährung entsprechend umstellen und der Erkrankung anpassen sowie eventuell psychologische und soziale Beratung in Anspruch nehmen. Vor fünfzehn Jahren galt die Mukoviszidose noch als reine Kinderkrankheit. Heute ist  das anders: Das Durchschnittsalter der Erkrankten liegt heute  über 30 Jahre.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps