ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Tagesbedarf an Mineralstoffen

Für den gesunden Organismus spielt nicht nur die Tatsache eine Rolle, dass ihm diese Mineralstoffe zugeführt werden, sondern auch in welchen Mengen und in welchem Verhältnis sie in der Nahrung vorkommen:

 

Empfohlene Zufuhr pro Tag (gemäß der Empfehlungen der deutschen Gesellschaft für Ernährung)
      Erwachsene                  Kinder bis 10 Jahre

Calcium

1000 mg

600 - 900 mg

Chlor

830 mg**

450 - 700 mg**

Chrom

30 – 100 µg*

20 - 100 µg*

Eisen

10 – 15 mg

8 - 10 mg

Fluor

3 mg

0,7 - 1 mg

Jod

150 - 200 µg

100 – 140 µg

Kalium

2  g**

1 – 2 g**

Kobalt

5 - 10 µg

5 – 10 µg

Kupfer

1 – 1,5 mg*

0,5 – 1,5 mg*

Magnesium

300 – 400 mg

80 – 170 mg

Mangan

2 – 5 mg*

1 – 3 mg*

Molybdän

50 – 100 µg *

30 - 80 µg*

Natrium

550  mg**

300 - 500 mg**

Nickel

200 – 500 µg

 

Phosphor

700 mg

500 bis 800 mg

Schwefel

nicht bekannt

nicht bekannt

Selen

30 – 70 µg*

10 - 50 µg*

Silicium

mind. 20 – 30 µg

 

Vanadium

17 – 43 µg

 

Zink

7 - 10 mg

3 - 7 mg

* Schätzwerte für eine angemessene Zufuhr
**Schätzwerte für minimale Zufuhr

Erhöhter Bedarf dieser Mineralstoffe besteht in Wachstumsphasen, z.B. bei Kindern und Jugendlichen, bei körperlichem und geistigem Stress, in der Schwangerschaft und Stillzeit und bei
bei älteren Menschen (schlechtere Verwertung der Mineralstoffe, schlechtere Aufnahme der Nahrung und verringerte Nahrungszufuhr).

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Funktionen der Mineralstoffe

pfeil3 

Tagesbedarf

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps