ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Meningokokken-Meningitis

Meningokokken - Meningitis

Die Meningokokken-Meningitis ist eine weltweit verbreitete Infektionskrankheit. Die Erregerstämme werden in verschiedene Gruppen (z.B. A, B, C) eingeteilt. Epidemieartige Ausbrüche (v.a. Erreger der Gruppen A und C) sind in tropischen Gebieten nicht selten, vor allem im sogenannten Meningitisgürtel Afrikas

(südlichder Sahara vom Sudan bis zum Senegal) sowie in Südamerika. In Europa und den USA tritt die Meningokokken-
Meningitis eher sporadisch auf (v.a. Erreger der Gruppe B). In Deutschland werden zwischen 650 - 1000 Fälle pro Jahr gemeldet.

 
linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Übertragung/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge/Impfschutz

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps