ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Krankheitsbild

Wie der Name Krätze schon besagt, steht der quälende Juckreiz im Vordergrund für die Patienten. Auffällig ist dabei die Verstärkung des Juckreizes bei Wärme und dies vor allem durch die Bettwärme, aber auch durch das Aufhalten in sehr warm geheizten Räumen. Typisch sind auch die Orte des Juckreizes am Körper. Die häufigsten Stellen sind die Fingerzwischenräume, die Ellenbeuge, die Achselhöhle, im Bereich der Brustwarzen, der Gürtellinie und des Bauchnabels sowie bei Erwachsenen nahezu immer auch im Genitalbereich.
Abgesehen von diesen  ganz charakteristischen Stellen können Krätzmilben auch Nacken, Rücken, Gesicht und Kopfhaut befallen.
Da die Beschwerden durch eine allergische Reaktion des körpereigenen Abwehrsystems zustande kommen, können die ersten Anzeichen mit einer Verzögerung von bis zu vier Wochen auftreten.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps