ANZEIGEN
 
 
linie_oben
Shl2449

Ursachen/Risikofaktoren
 
Kopfschmerz als Grunderkrankung

Gestörter Nachtschlaf, Schlafmangel,  schlecht angepasste Zahnfüllungen oder Kronen, Arbeiten in einseitiger, falscher Körperhaltung, stundenlanges Sitzen, Arbeiten bei schlechtem Licht oder vor flimmernden Computermonitoren, Sauerstoffmangel, schlechte Luft, Lärm, Hitze,

starke Gerüche und Genussmittel wie Alkohol, Nikotin und Kaffee in größeren Mengen können Kopfschmerzen auslösen.
Spannungskopfschmerzen werden durch Stress, Ärger, Angst und  Überanstrengung verursacht.
Migräne kann bei entsprechender Erbanlage durch körperliche oder seelische Belastung, Änderungen der Schlaf-, Arbeits- oder Eßgewohnheiten, Zeitverschiebungen, Hunger, bestimmte Nahrungsmittel, wie z. B. Käse, Süßigkeiten, Schokolade, Kakao, Rotwein, Geschmacksverstärker, Pökelwaren, Sekt, Kaffee, schwarzer Tee, Cola, Energy drinks ausgelöst werden.
Es besteht eine gewisse erbliche Veranlagung, vor allem für Migräne. Fehlsichtige leiden häufiger an Spannungskopfschmerzen als Normalsichtige.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkung

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps