ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Erkennung/Untersuchungen

Der Knickfuß ist leicht zu erkennen: Dabei schaut der Orthopäde dem Patienten von hinten auf Fuß und Unterschenkel. Die Ferse ist im Sprunggelenk Info nach innen eingeknickt. Sind Unterschenkel und Ferse unbelastet, beispielsweise wenn der Patient auf den Zehenspitzen steht, lässt sich bei einem lockeren Knickfuß eine gerade Linie ziehen, beginnend an der Ferse entlang der Achillessehne. Stellt sich der Patient
aufrecht auf den ganzen Fuß, knickt der Fuß wieder nach innen, die Linie ist gebogen.
Beim "kontrakten Knickplattfuß" ist das untere Fußgelenk fixiert, lässt sich also nicht mehr in die gerade und physiologische Stellung bringen.
Im Röntgenbild lässt sich die Fehlstellung bestätigen. Kennzeichen unter anderem: Verflachung des Längsgewölbes sowie eine Verdrehung des Vorfußes gegenüber der Ferse.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps