ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Vorsorge/Impfschutz

Eine Vorbeugung gegen Hepatitis A wurde  früher mit  sogenannten Immunglobulinen durchgeführt, die heute jedoch durch die Impfung abgelöst wurde, weil sie nur eine sehr kurze Wirkzeit von drei bis sechs Monaten aufweisen. Die beste Art des Schutzes ist eine Impfung gegen Hepatitis A. Der Hepatitis-A-Impfstoff ist sehr gut verträglich und kann gleichzeitig mit allen anderen Impfstoffen, die reisemedizinisch wichtig sind, verabreicht werden. Um gleichzeitig auch gegen Hepatitis B zu schützen, ist der Einsatz eines Kombinationsimpfstoffs gegen beide Formen der Hepatitisviren sinnvoll.

Aufgrund des zunehmenden Ferntourismus gewinnt die Impfschutz erheblich an Bedeutung. Zumal in den meisten west-, mittel- und nordeuropäischen Ländern die Durchseuchung mit dem Hepatitis-A-Virus stark zurückgegangen ist. Deshalb ist ein Großteil der Bevölkerung dieser Länder für eine akute Hepatitis-A-Infektion empfänglich.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Übertragung/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge/Impfschutz

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps