ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Wichtiger Hinweis

Vermeiden Sie es, in Ländern mit mangelnden Hygieneverhältnissen Leitungswasser, auch in Form von Eiswürfeln, sowie rohe und ungeschälte Lebensmittel aufzunehmen – auch im Fünf-Sterne-Hotel sind Sie vor einer Ansteckung mit Hepatitis A nicht gefeit! Wenn Sie unbeschwert Ihren Urlaub genießen möchten, lassen Sie sich vor Antritt Ihrer Reise gegen Hepatitis A impfen.
Bei häufig Auslandsreisenden, nach längeren Tropenaufenthalten und bei über 55jährigen in Deutschland (Kriegs- und Nachkriegsgeneration) sollte eine Bestimmung von Hepatitis A-Antikörper veranlasst werden, da bereits aufgrund einer früher, unmerklich durchgemachten Infektion eine Immunität bestehen könnte.

Dam0054a

"Gesundheit A-Z" kann keinesfalls eine ärztliche Beratung ersetzen. Fragen Sie daher bei starken Beschwerden, auffälligen körperlichen Verände-
rungen oder vor der Einnahme von Medikamenten unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker. Speziell Schwangere und chronisch Kranke müssen bei der Anwendung bestimmter Arzneimittel aufpassen!  

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Übertragung/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge/Impfschutz

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps