ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Komplikationen

Bei Hämorrhoiden kann es zu einigen Komplikationen kommen. So ist eine typische Komplikation bei leicht blutenden Gefässknoten deren Entzündung. Zusätzlich können diese Knoten auch ausserhalb der Stuhlentleerung sehr schmerzhaft sein.
Haben sich die Hämorrhoidalknoten entzündet, fangen sie an zu nässen und verursachen unangenehme Sekretabsonderungen. Diese Absonderungen sorgen dafür, dass die Unterwäsche stark verschmutzt und in Einzelfällen einen unangenehmen Geruch verbreitet.
Die Spirale der Komplikationen eines entzündeten Hämorrhoidalknotens kann sich aber noch weiter drehen: Bildet sich durch die Entzündung eine Eiterhöhle aus, entsteht ein Abszess, der nur durch Operation beseitigt werden kann. Sehr unangenehm ist nach dem Stuhlgang ein verbliebenes Fremdkörpergefühl oder sogar das Gefühl einer unvollständigen Stuhlentleerung.
In besonders hartnäckigen Fällen können sich schlecht heilende Schleimhautrisse, sogenannte Analfissuren, oder Aftergeschwüre ausbilden, die durch einen entzündlichen Prozess das Entstehen von kleinen Schleimhautgängen (Fisteln) begünstigen. Diese Gänge können ebenfalls für unangenehme Sekretabsonderungen verantwortlich sein.
In ganz seltenen Fällen kann es durch den ständigen Blutverlust auch zu einer
Blutarmut kommen.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Beschreibung

pfeil3 

Ursachen

pfeil3 

Diagnostik und Verlauf

pfeil3 

Komplikationen

pfeil3 

Behandlung

pfeil3 

Vorbeugende Massnahmen