ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Auswirkungen

Je nach der Ursache der Erkrankung vergehen oft Jahre bis der Graue Star zur "Reifung" kommt. Beim sogenannten Altersstar, der meist Patienten jenseits des 60. Lebensjahres ereilt, verschlechtert sich das Sehen unmerklich aber stetig. Tritt die  Katarakt als Folge eines Unfalls auf, bei dem beispielsweise die Linsenkapsel reißt, kann das Sehvermögen des Auges innerhalb weniger Stunden enorm abnehmen und eine vollständige Trübung nach sich ziehen. Im schlimmsten Fall führt der Graue Star zur Erblindung. Die einzige mögliche Behandlung: Eine Operation, bei der die alte Linse entfernt und durch eine neue künstliche ersetzt wird.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps