ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Auswirkungen

Krebs der Gebärmutter ist tückisch, da die Beschwerden erst zu einem relativ späten Zeitpunkt auftreten. Durch Vorsorgeuntersuchungen bei Ihrem Frauenarzt senken Sie Ihr persönliches Risiko erheblich.
Bei der einmal jährlich stattfindenden PAP-Abstrich-Untersuchung Infokönnen frühe Stadien einer Dysplasie Info, die bei Nichterkennen in Krebs münden kann, entdeckt und überwacht werden. Eine regelmäßige Ultraschalluntersuchung (Sonographie) der Gebärmutterschleimhaut, besonders bei Frauen in der Menopause, kann Veränderungen frühzeitig aufzeigen. Selbstverständlich müssen diese dann weiter abgeklärt werden müssen.
 

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchung

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Prognose

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps