ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Ich habe seit Jahren Gallensteine, aber noch nie Schmerzen oder Koliken. Sollte ich die Gallenblase dennoch wegen des Krebsrisikos operieren lassen?
Nein, eine sogenannte „stumme" Gallenblase operiert man nicht. Diese Meinung ist das Ergebnis des Vergleichs des Risikos einer Operation mit dem Risiko zur Entstehung eines Gallenblasenkrebses . Operiert wird erst nach dem Auftreten von Beschwerden.

Meine Gallenblase ist vor kurzem operativ entfernt worden. Was habe ich jetzt zu beachten?
Im Grunde können Sie essen, wonach Ihnen ist. Da aber eine hohe Wahrscheinlichkeit besteht, dass Sie Cholesterinsteine hatten, sollten Sie auf Ihre Blutfette achten. Dazu gehören regelmäßige Kontrollen beim Arzt und beim Essen ist auf die Fettzufuhr zu achten. Günstig sind mehrfach ungesättigte Fettsäuren, wie sie z.B. im Olivenöl vorhanden sind und ansonsten beim Einkauf fettarme Produkte vorzuziehen.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkung

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps