ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Welche Kontaktlinsen sind besser – harte oder weiche?
Normalerweise sind harte Linsen besser. Sie versorgen die Hornhaut besser mit Sauerstoff und sind leichter zu pflegen. Weiche Kontaktlinsen haben zwar einen höheren Tragekomfort, müssen aber unbedingt korrekt gepflegt werden, damit es nicht zu Infektionen kommt.

Kann man Kontaktlinsen auch über Nacht im Auge lassen?
Man kann, sollte es aber nicht tun. Auch wenn die Industrie Einmal-Linsen anbietet: Die Hornhaut bekommt immer weniger Sauerstoff, wenn eine Linse im Auge ist.

Wie pflegt man Kontaktlinsen richtig?
Formstabile (harte) Linsen täglich zwischen den Fingern mit einem reinigenden und desinfizierenden Mittel abreiben und in einer entsprechenden Lösung aufbewahren. Flexible (weiche) Linsen täglich am besten mit einem Wasserstoffperoxid-Präparat reinigen und einmal pro Woche mit einem Protein-Reiniger behandeln. Von All-in-one-Mitteln besser die Finger lassen. Keinesfalls sollte man die Linsen über Nacht im Auge behalten: Die Hornhaut erhält dann überhaupt keinen Sauerstoff mehr, und das Infektions-Risiko steigt.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Sehfunktion

pfeil3 

Ursachen

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps