ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Auswirkungen

Oft richtet eine Substanz über Jahre hinweg keinen Schaden auf der Haut an, bis sie dann irgendwann ein allergisches Kontaktekzem auslöst. Die Allergie wird man kaum wieder los, also muss das, was die Allergie auslöst, gemieden werden! Wichtig: Wird der Auslöser nicht gemieden, und man trägt zum Beispiel Modeschmuck trotz Unverträglichkeit weiter, kann das akute in ein chronisches Ekzem (verdickte Haut, gröbere Faltenstruktur) übergehen, und das ist nur schwer heilbar. Außerdem kann es sich ausbreiten. In manchen Fällen muss sogar  der Beruf gewechselt werden.
Daneben gibt es nichtallergische Ekzeme. In diesem Fall merkt sich das Immunsystem diese Substanzen nicht - wer also nach einiger Zeit zum Beispiel das Desinfektionsmittel wieder verwendet, bekommt nicht automatisch wieder ein Ekzem. Ekzeme entstehen nicht durch Erreger, haben mit einer Infektion also nichts zu tun - auf der geschädigten Haut haben aber Bakterien und Pilze leichtes Spiel.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen