ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Ursachen/Risikofaktoren

Durchfall kann vielerlei Ursachen haben. Häufigste Ursache sind Darminfektionen. Die Ansteckung erfolgt meist über Nahrungsmittel und Trinkwasser, die mit Erregern verschmutzt sind. Seltener erfolgt eine Infektion durch Kontakt mit Erkrankten.
Der Durchfall ist das typische Krankheitszeichen der Erkrankung.
Faktorebn, die eine Reisediarrhoe begünstigen,  sind Reisestress, Zeit- und Klimaumstellung, ungewohnte, scharfe oder fettige Speisen und vor allem schlechte hygienische Verhältnisse.  Diese fördern die Infektion mit Durchfallerregern. Häufigste Erreger der Reisediarrhoe sind Kolibakterien.
Auch eine Lebensmittelvergiftung durch verdorbene Nahrungsmitttel oder durch Pilze (Achtung!) kann zu Durchfall führen. Medikamente (z.B. Antibiotika, Rheumamittel, Mittel gegen Verstopfung) können als Nebenwirkung ebenfalls Durchfall auslösen.
Durchfall kann aber auch ein Krankheitszeichen für eine andere Krankheit sein. So kann Durchfall Zeichen einer Nahrungsmittel-
allergie(z.B. von Meeresfrüchten, Erdbeeren, Getreide, Kuhmilch) sein. Auch bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn und Colitis ulcerosa  oder bei Darmkrebs kann es zu Durchfall kommen. Ein Mangel an Laktase, einem an der Verdauung von Milch und Milchprodukten beteiligtem Enzym, führt ebenfalls zu Durchfall. Ebenso können aber auch schwerwiegende Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse oder der Gallenblase und Diabetes mellitus zu Durchfall führen.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Krankheitserreger

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkung

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps