ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Auswirkungen

Durch die ständige Niedergeschlagenheit, Genussunfähigkeit und Apathie isolieren sich depressive Menschen häufig von ihren Freunden und Bekannten. Auch in Partnerschaft und Familie und am Arbeitsplatz kommt es häufig zu  Problemen. Depressiv Erkrankte können so ins soziale Abseits geraten, das seinerseits die Depression verstärkt.
Nicht oder nicht richtig behandelte Depressionen neigen dazu, sich zu festigen (chronifizieren) und über Jahrzehnte fortzubestehen.
Schließlich ist die Depression die häufigste Ursache für Suizidversuche und vollendete Suizide. Sie weist eine Sterblichkeitsrate von 10-15% auf.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps