ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Buchtipps

Götte, Rose; Lackmann, Edith
target=_blankAlzheimer, was tun?
Eine Familie lernt, mit der Krankheit zu leben
Beltz 1999, DM 19,90

Ein Buch für alle Angehörigen, die die Pflege eines an Alzheimer erkrankten Familienmitglieds übernommen haben. Rose Götte trägt Schritt für Schritt die Krankheitsgeschichte ihrer Mutter vor, von der Fotografin Edith Lackmann einfühlsam illustriert. Ihr Ratgeber zeigt, wie pflegende Angehörige einen Weg finden können, der Alzheimer-Kranken ein würdevolles Leben bis zuletzt ermöglicht.

Lüdicke, Hans
Alzheimer, der lange Abschied
Hüthig Medizinverlage, Haug, 1999, DM 24,80

In der Öffentlichkeit wird über Alzheimer noch immer häufig als Altersverwirrtheit oder Verkalkung gesprochen; bei vielen Patienten wird die Krankheit nicht zuletzt deshalb erst sehr spät festgestellt. Nach einer frühen Diagnose können heute modernste Therapien den Krankheitsverlauf sehr positiv beeinflussen. Der Autor berichtet über die Alzheimer-Krankheit seiner Ehefrau und gibt mit seinen Erfahrungen Angehörigen und Selbsthilfegruppen wertvolle Einblicke.
.

linie_unten
weiter
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Häufige Fragen

pfeil3 

Vorsorge

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps