ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Häufige Fragen

Gerade habe ich eine Darmkrebs-Operation hinter mir. Wie gestaltet sich nun die Nachsorge?

Nach einer operativen Tumorentfernung ist es ratsam sich bestimmten, regelmäßigen Nachsorgeuntersuchungen zu unterziehen. Diese haben  vor allem zum  Ziel wiederauftretene Tumore (Rezidive)möglichst früh zu erkennen, um diese erfolgreich behandeln zu können.

In den ersten zwei Jahren werden Untersuchungen in dreimonatigen Abständen durchgeführt, nach fünf Jahren (ohne Rückfall) genügen Kontrollen in größeren Abständen. In einer Routineuntersuchung erkundigt sich der Arzt nach dem Gesamtbefinden des Patienten und untersucht ihn gegebenenfalls durch Ultraschall, Röntgen oder  Darmspiegelung. In besonderen Fällen wird dem Patienten eine Rehabilitation verordnet Zudem hat sich eine psychosoziale Betreuung und das Gespräch mit Gleichbetroffenen, z.B. in einer Selbsthilfegruppe als besonders hilfreich erwiesen.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Der Darm

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps