ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Ess-Brech-Sucht - Bulimia nervosa

Bulimie - Ess-Brech-Sucht

 Mit dem unschönen, aber sehr zutreffenden Ausdruck „Fress-Kotz-Anfall" wird das herausragende Symptom der Ess-Brech-Sucht oder Bulimia nervosa (Bulimie wörtlich übersetzt bedeutet Ochsenhunger) beschrieben. In wahren Fressrausch werden manchmal zehntausend Kalorien in einer Sitzung aufgenommen Anschließend wird die Nahrungsmenge oft durch selbst herbeigeführtes Erbrechen „entsorgt".

Meist erkranken junge Mädchen und Frauen – das prominenteste Beispiel ist die tödlich verunglückte britische Prinzessin Diana – aber auch immer mehr Jungen und Männer leiden unter der Erkrankung. Das seelische Leiden durch die psychische Störung ist groß. Viele Kranke sterben durch Suizid.

Bedrohlich: Die Erkrankungszahlen steigen rapide an. Bulimie entwickelt sich zur Volkskrankheit – bis zu 3 Millionen Menschen sollen in Deutschland betroffen sein.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtige Hinweise

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps