ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Therapie

Die Krankheit ist, besonders im akuten Stadium, mit Antibiotika sehr gut zu heilen.
Bei inkonsequenter Therapie kann die Borreliose allerdings chronische Beschwerden, in erster Linie Gelenkschmerzen und Lähmungen, hinterlassen. Auch wenn man sich schon einmal mit Borrelien infiziert hat, ist es trotzdem möglich, dass man erneut an der Lyme-Borreliose erkrankt, man ist also nicht sicher immun. Bisher gibt es gegen die in Europa vorkommende Lyme Borreliose noch keinen Impfstoff.

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Erste Hilfe

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps