ANZEIGEN
 
Index: Schwangerschaft und Geburt Schwangerschaft
Bluthochdruck: Häufige Frage

Ich nehme seit einiger Zeit zur Blutdrucksenkung einen Betablocker. Ich habe das Gefühl, dass das Mittel mich müde macht und außerdem klappt es mit meiner Freundin im Bett nicht mehr so gut (ich bin erst 30!). Manchmal lasse ich die Tabletten einfach weg. Was soll ich auf Dauer tun? 


Betablocker sind sehr wirksame Medikamente, die nicht nur den Blutdruck senken, sondern auch das Herz gegen überstarke Reize abschirmen. Sie haben sich auch in der Behandlung von Herzkranken sehr bewährt. Die von ihnen geschilderten Symptome könnten allerdings wirklich Nebenwirkungen der Behandlung sein. Insbesondere werden selten einmal Potenzstörungen beschrieben, wobei Propranolol bei Dosen > 120 mg/Tag am häufigsten dafür verantwortlich gemacht wird. Durch einen Wechsel des Präparates werden die Störungen meist schnell behoben. Darüber sollten Sie jedoch unbedingt mit Ihrem Arzt sprechen, der dann auch entscheiden wird, ob Sie auf Betablocker eingestellt bleiben oder  andere Mittel gegen den hohen Blutdruck wie ACE-Hemmer oder  Kalziumantagonisten verordnet bekommen müssen.

linie_unten

Weitere Themen zum Bluthochdruck

pfeil3 

Allg. Infos und Erklärung

pfeil3 

Was ist der Blutdruck?

pfeil3 

Ursachen & Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung / Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Häufige Fragen

pfeil3

Wichtige Adressen

pfeil3

Buchtips