ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Wichtiger Hinweis

Eine praktische wichtige Einteilung der Alkoholkranken stammt von Jellinek: Alphatrinker sind nur zeitweise abhängig, trinken unter Problemdruck, lassen sich entwöhnen. Betatrinker sind Gewohnheitstrinker, die bereits alkoholbedingte Komplikationen aufweisen. Gammatrinker zeigen eine anfangs psychische, später auch physische Abhängigkeit  mit häufiger Volltrunkenheit. Deltatrinker sind auf kontinuierliche Alkoholzufuhr angewiesen, haben oft schwerste Organschäden und schaffen es in aller Regel nicht, sich entwöhnen zu lassen. Der seltene Epsilontrinker trinkt periodisch, zwanghaft exzessiv; dieser Zustand wird auch als Dipsomanie bezeichnet.

Dam0054a

"Gesundheit A-Z" kann keinesfalls eine ärztliche Beratung ersetzen. Fragen Sie daher bei starken Beschwerden, auffälligen körperlichen Verände-
rungen oder vor der Einnahme von Medikamenten unbedingt Ihren Arzt oder Apotheker. Speziell Schwangere und chronisch Kranke müssen bei der Anwendung bestimmter Arzneimittel aufpassen!  

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Einleitung

pfeil3 

Ursachen/Risikofaktoren

pfeil3 

Krankheitsbild

pfeil3 

Auswirkungen

pfeil3 

Erkennung/Untersuchungen

pfeil3 

Therapie

pfeil3 

Wichtiger Hinweis

pfeil3 

Vorsorge

pfeil3 

Aktuelles

pfeil3 

Häufige Fragen

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps