ANZEIGEN
 
 
linie_oben

Bachblüten-Therapie

Auf der Suche nach einer natürlichen, nebenwirkungsfreien und von jedermann leicht anwendbaren Medizin entwickelte der englische Arzt Edward Bach um 1930 die Bachblütentherapie. Dabei handelt es sich um eine ganzheitliche Heilmethode, die mit Hilfe von Essenzen aus den Blüten wildwachsender Pflanzen Krankheiten heilen oder zumindest lindern sollen. Bislang gibt es allerdings keine wissenschaftliche Untersuchung, die eine Wirkung der Bachblütentherapie bestätigt.

Eine Grundausstattung mit den verschiedenen Bachblüten-Konzentraten ist in den Apotheken erhältlich und kostet etwa 400 Mark.

Wie funktioniert die Bachblüten-Therapie?
Die richtige Auswahl der Essenzen
Bei welchen Beschwerden hilft eine Bachblüten-Therapie?

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Heilen mit Pflanzen

pfeil3 

Heilen mit Wasser

pfeil3 

Heilen mit Wärme

pfeil3 

Heilen mit Kälte

pfeil3 

Heilen mit Luft

pfeil3 

Heilen mit Licht

pfeil3 

Heilen mit Strom

pfeil3 

Ausleitende Verfahren

pfeil3 

Die Ordnungstherapie

pfeil3 

Akupunktur

pfeil3 

Homöopathie

pfeil3 

Bachblütentherapie

pfeil3 

Ayurveda

pfeil3 

Wenn allein der Glaube wirkt

wadress_t 

Wichtige Adressen

buchtip_t 

Buchtipps