ANZEIGEN
 
 
linie_oben
46030

Dabei sollen aber bewusst der Genitalbereich und die weibliche Brust ausgelassen werden. Beide Partner sprechen währenddessen miteinander und signalisieren dem anderem, was gefällt und was nicht.
In der zweiten Stufe dürfen auch die weiblichen Brüste und die

Genitalregion in das Lust-Spiel miteinbezogen werden. Zu einem Höhepunkt sollte es in dieser Phase allerdings noch nicht kommen. Falls die sexuelle Erregung jedoch zu groß wird, sollte die körperliche Stimulierung erst mal unterbrochen werden.
In der dritten Phase ist dann definitiv alles erlaubt – auch die sexuelle Vereinigung. Jedoch sollten die Zärtlichkeiten, das momentane Gefühl und die Sinnlichkeit nicht plötzlich in den Hintergrund gedrängt werden, nur weil beide Partner den Orgasmus als einzig anzustrebendes Endziel vor Augen haben.

Äußere oder  innere Werte?   Liebe geht durch die Nase  
Treue oder Partnerwechsel?   Eifersucht   Traummann - Traumfrau 
 
Fit für die Liebe   Das Geheimnis der männlichen Potenz

linie_unten
zuruck
Weitere Themen

pfeil3 

Verhütung

pfeil3 

Das erste Mal

pfeil3 

Partnerschaftstest -
Wer passt zu wem?

pfeil3 

Sexualität und Partnerschaft

pfeil3 

Was Sie schon immer über Sex wissen wollten

pfeil3 

Liebeslexikon

pfeil3 

Buchtipps