ANZEIGEN
 
 
linie_oben
Dam0007a

Jährlich 300.000 Todesfälle

In den USA sterben jährlich mehr als 300.000 Menschen vorzeitig, da sie übergewichtig und inaktiv sind. Um dem entgegenzuwirken sollte man regelmäßig Sport treiben. Dadurch baut man nicht nur den Fettgehalt des Körpers ab, sondern verringert auch gleichzeitig sein Körpergewicht.

Neben der körperlichen Aktivität spielt auch die Ernährung eine bedeutende Rolle in punkto Fettabbau. Eine spezielle Sportlernahrung, so Wissenschaftler von der Universität Bonn, sei jedoch nicht notwendig. Experten empfehlen lediglich eine derartige Nahrungsergänzung bei Leistungssportlern wie beispielsweise Radprofis, die bei einer schweren Bergetappe um die 10.000 Kalorien, also über dem Vierfachen des durchschnittlichen Tagesbedarfs verbrauchen. Ansonsten sollte man als Ottonormalsportler einfach darauf achten, kohlenhydratreiche Nahrung ( z.b.: Nudeln)  sowie Obst und Gemüse zu sich zu nehmen und möglichst auf  Lebensmittel mit einem Fettanteil von mehr als 30 Prozent zu verzichten. Ein 60 Gramm schweres Croissant enthält beispielsweise bereits 21 Gramm Fett und deckt somit etwa ein Drittel des gesamten Tagesbedarfs ab. Getränke mit hohem Zuckergehalt  sollten  ebenfalls gemieden werden. Zu den optimalen Durstlöschern gehört nach wie vor die altbewährte Apfelschorle.

Kalorienaufnahme der Industrienationen   Jährlich 300.000 Todesfälle
Wie viele Kalorien verbrauchen Sie?   Kalorientabelle   Idealgewicht in 3 Tagen?
Spinner und Unterwasserjogger ohne Gewichtsprobleme
Gewichtszunahme abhängig vom Alter

linie_unten
Weitere Themen

pfeil3 

Die drei Säulen des Fitnesstraining

pfeil3 

Indoor Fitness

pfeil3 

Was bewirkt Fitness?

pfeil3 

Fitness für Akademiker

pfeil3 

Fitness in der Schwangerschaft

pfeil3 

Fitness für Babys

pfeil3 

Die Schattenseiten des Sports

pfeil3 

Volkskrankheit Übergewicht

pfeil3 

Asiatische Kampfsportarten

buchtip_t 

Buchtipps